Die Unternehmenskultur von Satispay

This document explains the values we believe in, our vision and the objectives we want to achieve. If you marry this vision and values, Satispay is the right place to work and grow within.

Werte

Das sind die Werte, die uns inspirieren: 

  • Do it smart: Wir hinterfragen regelmäßig unsere Arbeitsweise: Arbeiten wir effizient und nutzen wir unsere Arbeitszeit geschickt? Und noch wichtiger: Entwickeln wir ein smartes Produkt?
  • Be Responsible: Mit all unseren Erfolgen wollen wir etwas Positives erreichen. Wir haben das Glück an einem Projekt zu arbeiten, das die Welt positiv beeinflussen und die Zahlungsgewohnheiten vieler Menschen verändern kann.
  • Believe: Wir glauben zu 100% an unser Projekt und unsere Mission, den Alltag der Menschen einfacher und smarter zu gestalten.

Vision

Vereinfachung von Zahlungen, um das Leben aller zu verbessern. 

Kulturelle Säulen

Kundenfokus

Unabhängig davon, was unsere Rolle ist, reflektieren wir immer über das, was wir tun und hinterfragen, ob es wirklich wertvoll für unsere NutzerInnen ist.

Tugenden:

  • Wir denken stets darüber nach, die Qualität des Services, den wir unseren NutzerInnen anbieten, zu verbessern
  • Wir beantragen die Entwicklung eines Dienstes oder einer Funktionalität nur dann, wenn ein großer Teil unserer NutzerInnen davon profitieren kann und/oder wenn diese Entwicklung zum Wachstum und zur Weiterentwicklung von Satispay beiträgt
  • Wir wählen unsere täglichen Prioritäten auf der Grundlage des letztendlichen Nutzens, den er für unsere NutzerInnen bringt

Trugschlüsse:

  • Wir machen uns zu viele Gedanken darüber, wer unsere Konkurrenz ist und was sie tut
  • Wir konzentrieren uns auf Aktivitäten, die einen kurzfristigen Effekt haben, ohne die langfristigen Auswirkungen zu analysieren
  • Wir führen unsere Arbeit automatisch aus, ohne darüber nachzudenken, wie sich diese auf die Satispay-NutzerInnen auswirkt

Arbeite hart, aber smart!

Wir arbeiten hart und intelligent. Wir setzen 100 % unserer Energie ein, um unsere Aufgaben zu erledigen, lernen schnell und leisten unseren Beitrag, auch über unsere Aufgaben hinaus.

Tugenden:

  • Wir verstehen, dass Satispay und sein Wachstum unseren Erfolg bestimmen
  • Jeden Abend kommen wir müde, aber glücklich nach Hause, weil wir wissen, dass das, woran wir gearbeitet haben, unseren NutzerInnen und damit Satispay einen Mehrwert gebracht hat
  • Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und wir widmen ihr gern unsere ganze Energie

Trugschlüsse:

  • Wir stellen unseren persönlichen Erfolg über den Erfolg von Satispay
  • Wir beenden unseren Arbeitstag zu einer bestimmten Zeit und lassen Aufgaben unerledigt
  • Wir sehen den Beginn der Arbeitswoche als einen negativen Moment

Top team

Unsere Arbeit ist das Produkt der Fähigkeiten eines jeden Teammitglieds. Deshalb ist es entscheidend, ein qualitativ hochwertiges Team aufzubauen, um unsere Vision zu erreichen.

Je größer unser Team ist, desto schwieriger ist es, sich aufeinander abzustimmen. Deshalb liegt es in der Verantwortung jedes und jeder Einzelnen, unsere gemeinsamen Ziele anzustreben, indem wir als Team arbeiten und unsere Werte leben und teilen.

Tugenden:

  • Wir verkörpern unsere Werte und tragen dazu bei, sie innerhalb und außerhalb von Satispay zu verbreiten
  • Wir sind proaktiv und interessieren uns für das Wachstum des gesamten Satispay-Teams, unabhängig von unserer eigenen Rolle
  • Wir helfen bei der Lösung von Problemen, auch wenn wir nicht deren Ursache sind

Trugschlüsse:

  • Wir ertappen uns dabei, dass wir mit Leuten arbeiten, die keinen Wert für Satispay bringen, aber wir sprechen nicht offen mit ihnen und/oder unserem Manager darüber
  • Wir teilen kein Wissen und versuchen, der/die Einzige mit Informationen oder Kompetenzen zu sein, die für das Unternehmen wertvoll sind
  • Wir lästern über das, was nicht funktioniert, anstatt Vorschläge zu machen

Unternehmergeist

Bei Satispay fördern wir den Unternehmergeist innerhalb des Unternehmens und belohnen diejenigen, die Verantwortung übernehmen und über ihre Stellenbeschreibung hinausgehen. Viele neue Rollen entstehen durch die einfache Institutionalisierung solcher Verantwortlichkeiten.

Tugenden:

  • Wir führen unsere Aufgaben exzellent aus
  • Wir übernehmen auch gerne Verantwortung, die über unsere aktuelle Rolle hinausgeht
  • Wir schlagen Projekte vor, die im Einklang mit der Strategie von Satispay stehen

Trugschlüsse:

  • Wir beschränken uns auf unsere täglichen Aufgaben, ohne darüber nachzudenken, wie wir auch darüber hinaus Ziele erreichen können
  • Wir investieren sehr wenig in die persönliche und berufliche Entwicklung außerhalb der Arbeit
  • Wir sprechen nicht proaktiv mit unserem Manager über unsere Ambitionen und Interessen

Gelebte Feedbackkultur

Feedback ist von grundlegender Bedeutung und muss auf möglichst effiziente Weise gegeben werden; sowohl für positive als auch für negative Dinge. Es ist für jeden bei Satispay genauso wichtig um Feedback zu bitten, wenn dieses nicht proaktiv gegeben wird.

Tugenden:

  • Wir geben Feedback in einer höflichen Art und Weise, mit dem einzigen Ziel, Menschen zu helfen, sich zu verbessern
  • Wir bemerken, dass ein/eine Kollege oder Kollegin falsch arbeitet, nicht mit unseren Werten übereinstimmt und sprechen es sofort an
  • Wir fragen proaktiv nach Feedback, wenn es uns nicht gegeben wird

Trugschlüsse:

  • Wir vergessen höflich zu sein, wenn wir Feedback geben
  • Wir geben Urteile und Ratschläge statt Feedback
  • Wir sehen eine Rückmeldung über uns selbst als rein negativ und überlegen, wie wir darauf antworten können, anstatt es als Hilfe zu erkennen, von der wir profitieren können

Erst denken, dann handeln

Wir schlagen Ideen, Projekte und Lösungen nur dann vor, wenn dahinter eine solide Begründung steht. Deshalb ist es sinnvoll, die eigenen Gedanken gründlich zu strukturieren, um sicherzustellen, dass wir alle Facetten des Themas bewertet haben, bevor wir es unseren Kollegen präsentieren.

Tugenden:

  • Wenn wir eine Idee haben, versuchen wir zu verstehen, ob sie umsetzbar ist und ob sie einen Mehrwert für unsere BenutzerInnen schafft, bevor wir sie mit anderen Teammitgliedern teilen
  • Wenn wir uns entscheiden, unsere Idee in schriftlicher Form (Dokument, E-Mail oder Slack-Nachricht) zu präsentieren, stellen wir sicher, dass unser Gedanke gut strukturiert ist und wir ihn viele Male lesen, bevor wir ihn teilen.
  • Wenn wir uns entscheiden, verbal zu kommunizieren, stellen wir sicher, dass unsere Aussagen vollständig und gut strukturiert sind

Trugschlüsse:

  • Wir schießen wahllos Ideen heraus
  • Wenn wir ein Projekt präsentieren wollen, organisieren wir sofort ein Treffen mit einem Brainstorming ohne konkretes Ziel
  • Wenn andere Menschen mit uns kommunizieren, neigen wir dazu, mit der erstbesten Option zu antworten, die uns einfällt, anstatt uns die Zeit zu nehmen, unsere Antwort zu überdenken

Kein Platz für falschen Stolz

Wir betrachten Satispay als größer als uns selbst. Auf diese Weise lassen wir unser Ego beiseite. Unsere Fehler zu erkennen ist kein Problem, sondern eine Gelegenheit, zu lernen und zu wachsen.

Tugenden:

  • Wir geben unsere eigenen Fehler zu, um etwas Nützliches zu lernen
  • Wir kämpfen für unsere eigenen Ideen und denken daran, dass das ultimative Ziel darin besteht, unseren NutzerInnen einen Mehrwert zu bieten
  • Wir hören unseren KollegInnen zu, um wirklich zu verstehen, was sie sagen und nicht, um unsere nächste Antwort vorzubereiten 

Trugschlüsse:

  • Wir ignorieren die Fehler, die wir machen, um unser Ego nicht zu beschädigen
  • Wir verschwenden Zeit mit nutzlosen Diskussionen, nur um einen Fehler, den wir gemacht haben, zu verteidigen oder den von jemand anderem hervorzuheben
  • Wir vergessen, dass Recht haben nicht das ultimative Ziel ist

Wir stehen für Vertrauen, nicht für Kontrolle

Die Basis jeder Arbeitsbeziehung in Satispay sind Vertrauen und die Fähigkeit zu delegieren. Wenn der Job von jemandem darin besteht, die Arbeit eines anderen über dessen Einarbeitungszeit hinaus zu kontrollieren, stimmt etwas nicht.

Tugenden:

  • Sobald die Leute in unserem Team ihre Ausbildung abgeschlossen haben, beginnen wir, ihnen Verantwortung zu übertragen
  • Ein guter Manager gibt Coaching, Ziele und Visionen vor, delegiert aber und lässt die Leute ihre Arbeit machen  
  • Wenn wir das Gefühl haben, dass wir größere Verantwortung übernehmen können, sprechen wir mit unserem Manager darüber

Trugschlüsse:

  • Wir finden uns hauptsächlich in der Rolle der Kontrolle und Überwachung der Arbeit von jemand anderem wieder
  • Wenn wir die Arbeit eines anderen überprüfen, nehmen wir Änderungen und Korrekturen vor, auch wenn sie nicht von grundlegender Bedeutung sind
  • Wir scheuen uns, Verantwortung an neue Teammitglieder zu delegieren, weil wir ihnen nicht vertrauen oder befürchten, dass dies unseren eigenen Stellenwert mindert