Cookie-Richtlinie

Diese Cookie-Richtlinie beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies auf der Webseite www.satispay.com sowie auf anderen Webseiten, auf denen diese angezeigt wird oder die auf dieselbe umleiten (die "Webseite").

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Jeder Verweis auf "Satispay" in dieser Cookie-Richtlinie bezieht sich auf Satispay Europe S.A., eine nach luxemburgischem Recht gegründete Gesellschaft mit Sitz in 53, Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg, MwSt.-Nr. LU30726739. Sie können sich an Satispay wenden unter support@satispay.com . Satispay hat außerdem einen Datenschutzbeauftragten ernannt, den Sie unter der E-Mail-Adresse dpo@satispay.com erreichen können, um Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Rechte, die Sie ausüben können, zu erhalten.

Welche Cookies verwenden wir? 

Einige Cookies werden direkt von Satispay zur Verfügung gestellt und verwaltet, wobei Satispay auch als für die Datenverarbeitung Verantwortliche für ebendiese Cookies fungiert. Andere Cookies werden von Dritten bereitgestellt und verwaltet, die von Satispay unabhängig sind und als eigenständige Verantwortliche für ihre jeweiligen Cookies fungieren.

Für weitere Informationen über Cookies, ihre Zwecke und ihre Dauer verweisen wir auf die nachstehende Liste.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie die Nutzung Ihrer Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch Google Analytics verhindern können, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de   

Auswahl an Cookies 

Sie können im Vorfeld über das Cookie-Banner aus- und abwählen, welche Cookies Sie beim ersten Zugriff auf die Webseite zulassen möchten, Sie  nur die für das Funktionieren der Webseite unbedingt erforderlichen Cookies speichern oder alle Cookies annehmen wollen.

Darüber hinaus können Sie die Einstellungen jederzeit überprüfen, indem Sie auf den Bereich "Datenschutzeinstellungen" der Consent Management Plattform zugreifen: hierfür klicken Sie bitte auf die Schaltfläche unten links auf einer beliebigen Seite der Website. 

Sie können Cookies auch (ganz oder teilweise) über die spezifischen Funktionen Ihres Internetbrowsers zulassen, blockieren oder löschen. Achtung: Wenn Sie technische Cookies nicht zulassen, kann es sein, dass es nicht möglich ist die Webseite zu nutzen, ihre Inhalte anzusehen und ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie hingegen andere Cookies, auch von Dritten, nicht zulassen, hat dies keine Auswirkungen auf den Betrieb der Webseite. Ihre Präferenzen in Bezug auf Cookies müssen erneut gesetzt werden, wenn verschiedene Geräte oder Browser für den Zugriff auf die Webseite verwendet werden.

Wohin übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Soweit es für die Verwaltung der von Satispay verwalteten Cookies erforderlich ist, können personenbezogene Daten auch ins Ausland an Unternehmen innerhalb und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden. Einige dieser Länder garantieren möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau wie das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. In diesem Fall verpflichtet sich Satispay, die Daten mit äußerster Vertraulichkeit, unter Verwendung von geeigneten Übermittlungsinstrumenten zu verarbeiten 

Bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten, die möglicherweise von Dritten durchgeführt wird, konsultieren Sie bitte die von jenem Dritten bereitgestellten Datenschutzhinweise.

Ihre Rechte 

Ihnen stehen bestimmte Rechte gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 (die "DSGVO") zu, einschließlich des Rechts, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen (im Falle der auf der Webseite verwendeten Cookies Satispay und jedem Dritten, der die jeweiligen Cookies bereitstellt):

  • eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, sollte dies der Fall sein, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu erhalten (Recht auf Auskunft);
  • Sie betreffende unrichtiger personenbezogener Daten zu berichtigen (Recht auf Berichtigung);
  • die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 17 der DSGVO vorgesehen Gründe vorliegt (Recht auf Löschung);
  • die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der in Art. 18 der DSGVO vorgesehenen Gründe vorliegt (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung);
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem für die Verarbeitung Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen als demjenigen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen (jederzeit im Bereich „Datenschutzeinstellungen" der Consent Management Plattform ), ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird.

Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an Satispay unter support@satispay.com.   

Nach der DSGVO ist Satispay nicht befugt, für die Erfüllung eines der in diesem Absatz genannten Ersuchen Kosten zu erheben, es sei denn, die Ersuchen sind offenkundig unbegründet oder insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung exzessiv. In Fällen, in denen Sie mehr als eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, oder in Fällen von exzessiven oder unbegründeten Anfragen, kann Satispay (i) eine angemessene Gebühr unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen erheben oder (ii) die Bearbeitung der Anfrage ablehnen. In diesen Fällen wird Satispay Sie vor der Bearbeitung des Antrags über die anfallenden Kosten informieren.

Satispay kann vor der Bearbeitung von Anfragen weitere Informationen anfordern, um Ihre Identität zu überprüfen. 

Ihnen steht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Satispay ist in jedem Fall daran interessiert, über etwaige Beschwerdegründe informiert zu werden, und bittet Sie, die oben genannten Kontaktmöglichkeiten zu nutzen, bevor Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden, um eventuelle Streitigkeiten auf einvernehmlich und zügige Weise mit einem Höchstmaß an Höflichkeit, Seriosität und Diskretion zu vermeiden und zu lösen.